Branwens Basar » Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

für Elsa Franke, Verlag für Fantasy- und Science Fiction Spiele (Branwens Basar), Ringstr. 22, 67705 Stelzenberg, Deutschland; Tel.: 06306 507, E-Mail: shop@branwensbasar.de.

Wir nehmen die Belange des Datenschutzes sehr ernst und möchten sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre bei der Nutzung unserer Angebote jederzeit geschützt wird. In der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen daher erläutern, wie mit Ihren Daten umgegangen wird.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist: Elsa Franke, Tel.: 06306 -507, E-Mail: datenschutz@branwensbasar.de.

 

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese sind: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das installierte Betriebssystem; die verwendete IP-Adresse; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Website, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt; Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden; die übertragene Datenmenge; der Zugriffsstatus.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird Ihre IP-Adresse pseudonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

Erhebung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Sie werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns dies freiwillig gestatten. Wir speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur bei der Eröffnung eines Kundenkontos und zur Abwicklung Ihrer Bestellung und eventueller Reklamationen und soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich ist. Die Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DGSVO.

1. Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben: Angaben zum Geschlecht Herr/Frau, Vor- und Zuname, Geburtsdatum (optional), postalische Anschrift, Telefonnummer (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (verschlüsselt). Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert: Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um Ihre Registrierung abzuschließen (Double-Opt-In). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Registrierung ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Die während der Registrierung erhobenen Daten sind notwendig, um Sie eindeutig zu identifizieren. Dies dient dazu, dass nur Sie Zugriff auf die angebotene Datenbank erhalten, die die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie diese Datenschutzerklärung akzeptiert haben.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Besuchen Sie zum Löschen Ihrer Daten die Kundenverwaltung und klicken Sie dort auf "Benutzerkonto schließen". Alternativ senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Löschwunsch an den Verantwortlichen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

2. Bestellung

Im Zuge des Bestellvorgangs erheben wir weitere personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden beim Bestellvorgang erhoben: Kaufgegenstand, Bankdaten bei Angabe der Zahlungsart SEPA-Lastschrift, Lieferanschrift. Im Zeitpunkt des Logins werden zudem Datum und Uhrzeit des Logins gespeichert.

Die gewählte Zahlart, Bankverbindung, Zahlungseingänge, ggf. Mahnungen etc. werden Ihnen zugeordnet und gespeichert. Die personen- und transaktionsbezogenen Daten sowie Daten zum Kaufgegenstand werden zur Erstellung einer Kaufhistorie und ggf. zur Abwicklung von Reklamationen weiter verwendet.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern. Besuchen Sie zum Ändern Ihrer Daten auf unserer Website die Kundenverwaltung und klicken Sie dort auf "Persönliche Daten". Alternativ senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Änderungswunsch an den Verantwortlichen.

 

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies ermöglichen eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und die Bedienung der Website zu erleichtern. Cookies dienen dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: Artikel in einem Warenkorb, eingegebene Suchbegriffe, Log-In-Informationen.

Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Die erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Zumeist verwenden wir Cookies, die nach dem Ende der Browser-Sitzung automatisch von Ihrer Festplatte gelöscht werden (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner, und bewirken, dass wir Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen (sog. persistente Cookies). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

Speicherdauer und Datenlöschung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflicht für Kaufleute), vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Weitergabe an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Drittanbieter, Transportunternehmen oder Kreditinstitute). Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Eine Übermittlung der Daten an Dienstleistungspartner erfolgt nach den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Der Umfang der Übermittlung beschränkt sich auf das notwendige Minimum.

Für die Zahlungsabwicklung werden Ihre Zahlungsdaten an das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben, bei einer Zahlung per PayPal an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A..

 

Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren, den wir ausschließlich für Direktwerbung nutzen. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske (Ihre E-Mail-Adresse) an uns übermittelt. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben: IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um die Anmeldung zu unserem Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In).

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Ihrer Anmeldung zum Newsletters ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung für die Zusendung des Newsletters zu widerrufen. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit kündigen indem Sie einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter folgen oder sich auf unserer Website abmelden.

 

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns werden personenbezogene Daten erhoben. Im Falle eines Online-Kontaktformulars unserer Webseite ist dies: Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Zuname, der Betreff der Anfrage und Ihre Nachricht. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Anfrage gespeichert.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten per E-Mail an unseren Verantwortlichen für den Datenschutz zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

Schutz personenbezogener Daten

Zum Schutz Ihrer Daten benutzen wir bei allen Internetseiten von Branwens Basar ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die sogenannte TSL-Übertragung. Durch diese Methode werden die Daten verschlüsselt, bevor sie im Internet übertragen werden. Diese Verschlüsselung macht es Dritten unmöglich, Ihre Daten einzusehen.

Alle Ihre Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert, die klimatisierten Räumlichkeiten sind nur einem definierten Personenkreis zugänglich und mit einem eigenen Schließkonzept versehen. Ihre Daten werden durch den Einsatz sicherer Passwörter durch Passwortgeneratoren, verschlüsselte Verbindungen, von aktuellem Stand der Technik entsprechenden Firewalls und Antiviren-Software vor unbefugtem Zugriff von außen geschützt.

 

Ihre Rechte als betroffene Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.
  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten, ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben.
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.
  • Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden Ihre personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten.

Möchten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns also gerne anschreiben oder sich per E-Mail an uns wenden. Die Kontaktdaten unseres Verantwortlichen finden Sie zu Beginn dieser Datenschutzerklärung.

Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)

Zugriffsdaten ohne Personenbezug

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (https://matomo.org/) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO standardmäßig Zugriffsdaten gesammelt und gespeichert.

Aus den erhobenen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Gespeichert werden Ihre Daten auf einem in Deutschland gehosteten Webserver zur Nutzungsanalyse unter der Kontrolle unseres technischen Dienstleisters trilobit GmbH, der ausschließlich für die ordnungsgemäße Durchführung der Dienstleistung und zu unserer Beratung ebenfalls Zugang zu diesen Daten hat. Mit ihm haben wir einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Auf diese Weise wird ein Cookie auf Ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert, Ihre Daten nicht zu speichern. Löschen Sie den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzten.

 

Matomo Webanalyse