Branwens Basar » Produkte » MIDGARD » Regel- und Quellenbücher » Die Meister von Feuer und Stein

Details

Alles über Runenzauberei

Die meisten Zauberrunen, die zwergische Runenmeister beherrschen, wurden ursprünglich im vergriffenen Quellenbuch "Waeland - Die Krieger des Nordens" beschrieben. Im vorliegenden PDF werden sie in der auf die M4-Regeln bearbeiteten Form zusammen mit den Runen der Zwerge zusammengestellt, um das Nachschlagen zu erleichtern. Bei dieser Gelegenheit werden auch die beiden waelischen Abenteurertypen des Runenschneiders und des Skalden vorgestellt, die ebenfalls den Umgang mit Zauberrunen beherrschen.

von Jürgen E. Franke

 

Die verlorenen Fragmente

In einigen Abschnitten des Zwergenquellenbuchs musste aus Platzgründen kräftig gekürzt werden. Im vorliegenden PDF werden die fehlenden Informationen nachgeliefert. Um den Lesefluss zu erhalten, werden dabei einige Passagen aus dem Quellenbuch wiederholt. Ergänzendes gibt es zu den Absätzen "Metallkunst" (Probierkunst, Erzzubereitung und Erzschmelze, Drahtschmieden und Drahtziehen) und "Musik und Tanz" (Instrumente, Töne und Formen, Singen und Tanzen) einschließlich einiger Lieder und Notenbeispiele sowie "Sprache und Schrift" (Futhark, Geheimschriften, Erkenntnisse über die Zwergensprache (Grammatik), Dvarska-Wörterbuch, Sprich- und Machtworte, Schimpf- und Necknamen).

von Gerd Hupperich

 
66 Seite
Das PDF ist durchsuchbar, das Inhaltsverzeichnis ist verlinkt.

 

Artikelnummer: MOD0010
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Downloadartikel

3,00

Zurück