Details

Das Quellenbuch beschreibt zauberkundige Diener dunkler Mächte und ihre magischen Fähigkeiten. Spielleiter finden eine Auswahl an würdigen Gegnern für ihre Abenteurergruppen, und Spieler erhalten die Gelegenheit, auch die finsteren Seiten der Zauberei zu erkunden. Dazu passend werden die Schwarzalben als neues Spielervolk eingeführt.


Finstermagier haben sich mit Leib und Seele finsteren Dämonen verschrieben und erhalten Zugang zu den mächtigen Zaubern der Finsteren Magie. Dunkle Druiden nutzen den Wilden Dweomer Crom-Cruachs und Priester chaotischer Götter und Dunkle Schamanen setzen Chaoswunder ein. Nekromanten beschwören mit der ihnen eigenen Magie Geister und Untote. Schwarze Hexer können als Teil eines Hexenzirkels mächtige Ritualzauber wirken. Paktkrieger gehen einen Bund mit dämonischen Mächten ein und können ihre Waffenfertigkeiten mit Magie ergänzen.

Neben den dunklen Zauberern und ihrer Magie, die im Dunklen Arkanum beschrieben wird, enthält das Quellenbuch ein nekromantisches Bestiarium mit Geisterwesen, Untoten, Vampiren und nekromantischen Kunstwesen.

Aus dem Inhalt: "Dunkle Zauberer" (Chaospriester, Dunkle Druiden, Finstermagier, Schwarze Hexer, Paktkrieger, Nekromaten), "Nekromantie" (Geisterbeschwörungen, Beschwörungszauber, Erschaffen von Untoten), Chaoswunder, Wilder Dweomer, Zauber der Finsteren Magie, Schwarze Ritualzauber, Nekromatisches Bestiarium, Vampire.

Autor: Jürgen E. Franke
144 Seiten, Hardcover, komplett in Farbe; 2017

Gratis zum Buch gibt es eine PDF-Version.

Artikelnummer: 42482
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

29,95

Zurück